FÄLLT AUS Zuckerzauber, Ostkreuz

+++ ACHTUNG +++ das Konzert heute im Zuckerzauber fällt aus. Es wird sehr wahrscheinlich wieder ordentlich regnen. Und dann ist eine Strandbar nicht so der ideale Platz- weder für Instrumente und Technik noch für viel Publikum ++ wir schauen nach einem Ersatztermin ++ nächstens Konzert zumindest kommenden Freitag in Tempelhof +++ …

Am Freitag, den 30. Juni 2017 treten wir im Zuckerzauber auf. Eine zauberhafte kleine Strandbar direkt am Bahnhof Ostkreuz.

Auftritt voraussichtlich zwischen 20 und 22 Uhr. Open Air, Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Bei Facebook sehen wer schon zugesagt hat.

Supamolly, Friedrichshain

Am Samstag, dem 24. Juni 2017 spielen wir im Supamolly, Jessnerstraße, 10247 Berlin

Mit an Bord: unsere genialen Freunden von The Bighead aus UK!

Einlass ab 21:30 (die Bar im Vorderhaus hat schon vorher auf) Bands ab ca 22:30 Uhr.

Hinweise, falls Ihr das Supamolly nicht kennt: Ihr müsst durch die Bar im Vorderhaus über Flur und Hof in die Konzerthalle gehen, im Zweifelsfall fragen!

Bei Facebook sehen wer schon zugesagt hat.

Farewell Ariane – Welcome Angelo

Die Karten werden neu gemischt

Ariane zieht es in die weite Welt. Eine neue Herausforderung wartet auf unsere langjährige Lead-Sängerin, leider am anderen Ende der Welt.

Die Crew von Port Royal wünscht Ariane alles Gute, eine ruhige See und immer eine Hand breit Wasser unter’m Kiel!

Glücklicherweise bekommt die Crew Verstärkung. Angelo, ein alter bekannter aus der Berliner Rock Szene, geht an Bord und bringt eine steife Brise mit. Kraftvoll, derb, charismatisch – Port Royal Style!

Wird es anders? – Definitiv! Bleibt es Port Royal – Auf Jeden Fall!

Neugierig? – Bleibt Gespannt!

Junction Bar, Kreuzberg

Farewell Ariane – unsere wunderbare Sängerin Ariane macht sich auf zu neuen Gefilden und verlässt die Band. Am Samstag, den 4. Februar in der Junction Bar habt Ihr noch ein letztes Mal die Möglichkeit ein klassisches Port Royal Konzert in Berlin zu erleben. Band und Publikum ganz nah und ein extralanges Set. Das gibt es nur in unserem Stammladen, der Junction Bar.

Samstag, der 4. Februar 2017

Gneisenaustraße in Berlin-Kreuzberg

 

PS: und unser neuer Stimme gibt auch schon eine kleine Kostprobe! Wer was wie? Lasst Euch überraschen …

Poznan, PL

Flyer Posnan

„I want to be in Jamaica, everything free in Jamaica“ – wir geben die Ska Side Story. Zusammen mit unseren polnischen Freunden von Vespa bestreiten wir ein Konzert in Poznan.

Am 25.02.2017 im Alternativa Club
ul. w. Marcin 80/82, 61-809 Poznan, Polen.

 

 

PS: mit Ariane und Angelo am Mikrofon!
Link zur Veranstaltung auf Facebook

 

Niko-Raus Festival, Kreuzberg

tommyhausAm Freitag, dem 2. Dezember spielen wir auf dem Niko Raus Festival im Tommy-Weisbecker-Haus, in Berlin-Kreuzberg

Traditionell ist hier der erste Abend immer ein Offbeat/Skaabend, daher freut es uns, mit zwei anderen tollen Skabands am Start zu sein: SPICY ROOTS (Schwieberdingen) und MIETZEskaZE (Schmalkalden)

Einlass 20.30 Uhr/ Showtime 21.30 Uhr

Schicksaal/ Tommy-Weisbecker-Haus
Wilhelmstraße 9
10963 Berlin-Kreuzberg

Link: http://www.schicksaal.org/konzerte.php
fb-link: https://www.facebook.com/events/253036665098739/

Flyer Niko Raus Festival

Flyer Niko Raus Festival

Exil, Eberwalde

Flyer Exil EberswaldeKonzert im Exil, DEM alternativen Klub in Eberswalde am Samstag, dem 03.12.2016

Außer Ska gibt´s hier noch ordentlich andere Bambule. Mit uns zusammen auf der Bühne:

  • WLOCHATY (Pl) – Punkrock/ Hardcore
  • ROSTDOCS (Rostock) Punkrock
  • LUCKY PUNCH (Oranienburg) Kneipencore

EXIL
Am Bahnhof Eisenspalterei
16227 Eberswalde

www.exil-eberswalde.de

fb-link: https://www.facebook.com/events/321316824909308/

Parkring Fest, Tempelhof

webversion2Am Freitag, den 2. September spielen wir im Rahmen der kleinen Nachtmusik des Parkring e.V. in Neutempelhof. Umsonst und draußen.

Wir spielen zwischen 20:30 und 22:00 Uhr – ideal also auch um Familie und Kinder mitzubringen.

Neu-Tempelhof unter der Parkringbrücke zwischen Boelckestraße und Wolffring. Nächster U-Bahnhof ist die U6 Paradestraße.

So war es letztes Jahr …