Rude Parade, Hamburg

Flyer Indra Club

Am 29.10. findet im Hamburger Indra-Club die erste RUDE PARADE-Ska-Nacht statt; drei Bands bieten Offbeats in allen möglichen Variationen an:

  • The Crooners aus Hamburg kombinieren Ska mit Rock’n’Roll. Wuchtig, aber auch verspielt, und gerne mal mit einem Augenzwinkern feuern die durchgeknallten Hanseaten charmante Songs ab, die sich erfreulich aus der Masse abheben. Im Indra wird zum ersten Mal ausgiebig Material des kommenden zweiten Albums vorgestellt werden, die Crooners sind quasi nach acht Jahren mal wieder neu!

SKAlls & Crossbones IX, Berlin-Kreuzberg

SKAlls & Crossbones IX

SKAlls & Crossbones IX

Das erste Konzert in Berlin nach unserer Sommerpause. Und dann gleich wieder eine Fortsetzung unserer legendären SKAlls & Crossbones Reihe, diesmal in der neunten Ausgabe. Zusammen mit den Bandylegs – Ska, Soul und Swing aus Bernau und The Unjerks – Ska & Roll aus Hamburg. Wenn das nichts ist. Let’s Skank’n’Roll!

Samstag, der 17. September im  Chesters Music Inn

Glogauer Str. 2  in 10999 Berlin-Kreuzberg, direkt am Görli.

The Usual BlueSpects, Junction Bar

Eine Veranstaltung aus der Port Royal Family, kein originäres Port Royal Konzert!

Flyer Junction Bar

Früher, also ganz früher, so im letzten Jahrtausend als sich die Port Royal Crew noch nicht auf den sieben Weltmeeren des Offebeats herumtrieb spielten Nico und Clemens noch den Soul – irgendwo zwischen Chicago und Illinois. Die Band hieß  UBS – die Usual BlueSpects. Seit einigen Woche reisen die beiden nun kreuz und quer durch Berlin und Brandenburg und suchen die alten Weggefährten auf. Irgendwo zwischen Buchläden, Szenekneipen und Vorstadtsiedlungen werden Sie aufgespürt. Der Schlachtruf lautet „Wir bringen die Band wieder zusammen!“ Nicht für lange und erst recht nicht als Konkurrenz für Port Royal. Nur um der alten Zeiten willen und weil das Leben einfach Soul braucht. Und nur für einen einzigen öffentlichen Gig!